Tradition hat Zukunft

«Support women artisans. Wear organic natural fibers. Buy only what you love.».

Native Seed Cotton. Hand Woven. Hand Spun. Hand Dyed. Hand Sewn. ANGEL CHANG setzt ein klares Zeichen. Und dass ihre Kollektion nun in Europa, und exklusiv bei uns, erhältlich ist, darüber freuen wir uns sehr. Denn Authentizität, Transparenz und Umweltbewusstsein dienen der New Yorker Designerin nicht etwa zur Imagepflege, sondern nähren ihr ganzes Tun – eine tief verwurzelte und zukunftsweisende Haltung.

Bei Angel Chang finden sich nur rein handgefertigte Unikate aus natürlichem Ursprung. Die edlen und veredelnden Facetten des traditionsreichen chinesischen Handwerks kommen dabei auf wunderbare Weise zur Geltung. Dem nicht genug, setzt sie sich engagiert für soziale, kulturelle und ökologische Aspekte ein. Ihr Unternehmen beweist, dass alternative Wege – trotz oder dank – der Globalisierung möglich sind.

In der Region angebaute organische Baumwolle wird vor Ort von Hand gesponnen, auf Handwebstühlen zu Gewebe verarbeitet und mit rein pflanzlichen Farbstoffen gefärbt. Die Kleidungsstücke werden von Hand genäht und selbst die Etiketten werden von Hand gestickt. «Natural + handmade, traceable to the source.», ein Grundsatz, der bei Angel Chang gelebt wird, nämlich im ländlichen Südosten Chinas.

Die Provinz Guizhou – mit ihren weichen Hügeln, die wie aus einer anderen Welt scheinen. Dort, wo Seen und Flussarme von sattgrünen Landschaften umgeben sind. Wo steile Terrassenfelder zu Hochplateaus führen, die von eindrücklichen Gebirgsketten gesäumt sind. Der sinnliche Ausdruck dieser entlegenen Gegend ist unmittelbar in den weichen Stoffen und der sorgfältigen Handarbeit zu entdecken. Guizhou ist die Region, wo Angel Chang die reichhaltige Kultur der Textilherstellung entdeckt hat, als sie ihre eigene Ahnenlinie erforschte.

Seither setzt sie auf kleinste, lokale Produktionsstätten und ermöglicht damit indigenen Stämmen, vor Ort auf traditionelle Weise, Einkommen zu erwirtschaften und damit die lokalen Strukturen zu sichern und sogar wieder auf- und auszubauen. Sie ermöglicht, dass das zumeist nur mündlich überlieferte Wissen nicht verloren geht. Die traditionellerweise von der Grossmutter an die Mutter und von der Mutter an die Tochter vermittelten Kenntnisse, können so für künftige Generationen bewahrt werden. Jedes Textil und jedes Kleidungsstück wird zu einem authentischen Zeitzeugen dieser Region, die fern von den modernen Weltmetropolen liegt.

Die Aufrechthaltung dieser Kultur ist für Angel Chang zum Kompass geworden und ihr Label zur Botschafterin für den Erhalt unseres bio-kulturellen Erbes. «Made in China» bekommt dank ihr eine neue Bedeutung und eine Ausstrahlung mit besonderem Glanz.